Björn Bonn

 

gab nach seinem Schauspielstudium an der Folkwang-Hochschule sein Debüt am Landestheater Tübingen. Von 2005-08 war er am Theater Heidelberg u.a. als „Woyzeck“ und in der „Rocky Horror Show“ zu sehen. Anschließend wechselte er ans Staatstheater Kassel, wo er die Hauptrolle in u.a. in „Torquato Tasso“ und „Hase Hase“ spielte. 2014 zog Björn Bonn nach Berlin und war als Gast am Theater Lübeck sowie in der Bad Hersfelder Produktion von „Cabaret“ zu sehen. Für das Fernsehen spielte er unter anderem Episodenhauptrollen in der ARD Serie "Hubert und Staller" und war als Landarzt Mats in der ZDF Reihe „Inga Lindström - Das Postboot in den Schären“ zu sehen. Seit 2015 ist Bonn auch als Synchronsprecher tätig.

Weitere Informationen unter www.bjoernbonn.de