Theaterpädagogik

++ NEU: THEATERPÄDAGOGISCHES ANGEBOT ++

Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 freut sich die Vagantenbühne über ein brandneues theaterpädagogisches Angebot für Schulklassen! Drei Theaterpädagog*innen entwickeln für drei unserer Produktionen stückbegleitende Workshops, zu denen Schulklassen sich anmelden können. Spielerisch werden Themen, Inhalte und künstlerische Mittel der Inszenierungen vertieft, um den Schüler*innen die Welt des Theaters näherzubringen und sie zu ermutigen, ihre eigenen Geschichten zu erzählen.

Zu unserer Produktion SCHWEMMHOLZ erarbeitet Daniela Bolliger ein Projekt, zu WOYZECK entwickelt Franziska Hildebrandt einen Workshop, und Nicolai Raab wird die Spielzeiteröffnungspremiere NATHAN begleiten.

Nähere Informationen folgen bald! 


Schreibworkshops

Wir laden Schulklassen zu spannenden Schreib-Workshops mit Autor Andreas Sauter ein!

Das Workshop-Angebot gliedert sich in drei Schritte: Gemeinsam besucht die Klasse eine SCHWEMMHOLZ-Vorstellung an der Vagantenbühne. Das Stück spielt in einer vom Klimawandel veränderten Zukunft und beschäftigt sich intensiv mit Artenschutz, politischen Unruhen, alles in einer markanten und poetischen Sprache; daher kann es gerade für Jugendliche und gerade im schulischen Kontext besonders interessant sein. Im Anschluss bieten wir auf Wunsch gerne die Möglichkeit, mit dem künstlerischen Team und dem Autor ins Gespräch kommen. An einem Folgetag Ihrer Wahl kommt Andreas Sauter in die Klasse und entwickelt mit den Schüler*innen, ausgehend von der Erfahrung des Theaterbesuchs, spielerisch eigene literarische Texte.

Mehr erfahren: Schreibworkshops mit Andreas Sauter


Theaterbesuch für Schulklassen

Karten für Schüler*innen und Lehrer*innen kosten in der Regel 8 €, wenn sie eine Vorstellung im Klassenverband besuchen. Eine Schulbescheinigung muss bei Abholung der Karten vorgelegt werden.


Sichtvorstellungen

Zu jeder 2. Vorstellung nach einer Premiere sind Sie als Lehrende herzlich eingeladen, das jeweilige Stück für einen möglichen Besuch mit Ihrer Schulklasse vorab anzusehen. Im Anschluss an die Vorstellung bieten wir außerdem ein Publikumsgespräch mit Regie und Ensemble an.

Sie sind Lehrer*in und möchten in Zukunft Einladungen zu den Sichtvorstellungen erhalten? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@vaganten.de und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf.


Publikumsgespräche

Auf Anfrage organisieren wir gerne im Anschluss an eine Vorstellung ein Publikumsgespräch mit Regie und Ensemble im Foyer.


Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, Termine vereinbaren möchten, sich eine Beratung wünschen, welches unserer Stücke für Ihre Schüler*innen geeignet ist oder gemeinsam Ideen für Projekte entwickeln möchten, melden Sie sich gerne. Wir freuen uns!

Tel: 030 / 313 12 07
E-Mail: info@vaganten.de


Anmeldung Pädagogik-Newsletter

In unserem pädagogischen Newsletter informieren wir sie schlaglichtartig und punktgenau über unser Angebot für Schulen und andere Lehreinrichtungen!