Oliver Dupont

Oliver Dupont, geboren 1970 in Unna, ist derzeit in „Der Nazi & der Friseur” an der Vaganten Bühne zu sehen. 2014 gastierte er hier mit seiner Produktion, dem Ingrid- Lausund-Stück „Der Weg zum Glück”, das er seit 2013 deutschlandweit spielt.
In Berlin hatte er Engagements am Theater am Kurfürstendamm und am Schloßparktheater. Weitere Engagements führten ihn u. a. nach Hamburg, Köln, Bremen, Dresden und Düsseldorf. Er war in diversen TV- und Kinoproduktionen präsent, so in der Kinderserie „Löwenzahn”, den ZDF-Krimi-Reihen „Wilsberg” und „SOKO Köln” sowie im Kinofilm „Man(n) tut was man kann”. 

Wir stellen den Spielbetrieb ein

Liebes Publikum,

aufgrund der Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin des Berliner Senats vom 14. März 2020 § 2 (3) dürfen Theater bis 19. April 2020 nicht für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Deshalb werden alle Vorstellungen der Vaganten Bühne bis zum 19. April 2020 abgesagt.

Weitere Informationen