Event

eine Komödie! eine Tragödie! eine Farce!

Ein Monolog von John Clancy

Aus dem Amerikanischen
von Frank-Patrick Steckel

 

Premiere

Zum Stück

Ein Mann steht im gleißenden Licht auf der Bühne. Ein Schauspieler. Er spricht zu uns über sich, über die Zuschauer*innen und die Situation, in der er und sie sich befinden. Wer dachte, er wüsste, was das hier ist – Bühne, Schauspieler, das Publikum – der sieht sich womöglich getäuscht. Ist vielleicht doch alles ganz anders? John Clancys EVENT ist ein komischer und gleichzeitig zutiefst irritierender Monolog über die Veranstaltung, die wir „Theater“ nennen – und eine brillante Meditation über das, was uns die Bühne über unser Leben zu erzählen hat. Ein cleveres Stück Meta-Theater mit den denkbar einfachsten Mitteln, und genau aus dieser Einfachheit wächst die enorme Überzeugungskraft.

John Clancy ist amerikanischer Dramatiker und Regisseur. Er ist Mitbegründer und erster Künstlerischer Leiter des New York International Fringe Festivals sowie der Off-Off-Broadway-Theatergruppe „The Present Company“. Seine Inszenierungen und Texte wurden vielfach ausgezeichnet.

Besetzung

Mit
Philip Wilhelmi
Regie & Ausstattung
Lars Georg Vogel