Fabienne Dür

Fabienne Dür studierte Theaterwissenschaft und Deutsche Philologie an der Freien Universität Berlin und szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Sie erhielt den Sonderpreis des Kinder- und Jugendtheaterpreises, war Leonard-Frank-Stipendiatin des Mainfrankentheaters Würzburg, wurde für den Berliner Kindertheaterpreis des Grips Theaters nominiert und erhielt den Preis der Jugendjury der Mülheimer Theatertage 2023. Ihr Debütstück GELBES GOLD wurde 2021 zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen, 2022 am Staatstheater Kassel uraufgeführt und war in den Spielzeiten 22/23 und 23/24 auch an der Vagantenbühne zu sehen. 
Daneben war Fabienne Dür als Autorin und Dramaturgin an der Stückentwicklung ALL IN ODER SIE LÜGEN beteiligt, ist Regisseurin und Co-Autorin des Schauspiels FLIEGENDE EIER VON SARAJEVO und Regisseurin von ALL DAS SCHÖNE. Sie ist darüber hinaus fest im Bereich Dramaturgie und Produktionsleitung am Haus beschäftigt.