Alessandro Calabrese

erhielt seine Schauspielausbildung an der UdK Berlin und wirkte seitdem in verschiedenen Filmen und Theaterproduktionen mit. Er spielte u.a. am Maxim Gorki Theater, an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz und in Folke Brabands Publikumshit „Süßer die Glocken" der Komödie am Kurfürstendamm. Daneben war er in dem Film „Kroko" von Sylke Enders zu sehen, der 2004 mit dem Deutschen Filmpreis in Silber ausgezeichnet wurde. Auch hinter der Kamera ist er tätig und hat in vielen Produktionen als Regisseur, Sprecher und Schauspielcoach mitgewirkt.

x

Theaterferien

Vom 2. Juli bis zum 26. August befindet sich die Vaganten Bühne in der Sommerpause.

Die Theaterkasse ist ab 27. August wieder für Sie geöffnet. Die Vaganten Bühne wünscht einen schönen Sommer!