Stella Schimmele

Stella Schimmele wurde 1991 in Kaiserslautern in der Pfalz geboren. Sie schloss 2018 ihr Kunststudium mit den Schwerpunkten Theater, Film und Neue Medien an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main ab. Ihren künstlerischen Schwerpunkt bilden multimediale Inszenierungen szenischer und installativer Art. Sie präsentierte ihre Installationen, Stückentwicklungen und Filme u. a. auf dem European Media Art Festival, im Frankfurter Kunstverein und der 1822 Galerie in Frankfurt. Für die Hessischen Theatertage 2017 und das Sommerwerft Theaterfestival 2016 kuratierte und organisierte sie Kurzfilm- und Freiluftkino-Programme. In den letzten Jahren war sie als Regieassistentin, künstlerische Mitarbeiterin und Künstlerin für Theaterproduktionen der Vaganten Bühne, in den Uferstudios, der Vierten Welt und der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch tätig. An der Vaganten Bühne arbeitet sie seit 2019 als Regieassistentin und Abendspielleitung für „Hiob“ und wurde im selben Jahr auch für die Konzeption und Umsetzung der Videoprojektionen in „Lehman Brothers“ engagiert.