GHOSTTRIP / Hilding / Joppe

Konzert am 29. März 2024 um 20:00 Uhr

Termine

  • Freitag, 29. März, 20 Uhr

Tickets gibt es nur an der Abendkasse

 

Am 29.03.2024 öffnet die Vagantenbühne erstmals ihre Pforten für ein Programm, das sich fernab des traditionellen Repertoires bewegt, für das das Berliner Kieztheater seit über 70 Jahren bekannt ist. Die gewohnte Kulisse des klassischen Theaters weicht einem atmosphärischen Ambiente, in dem sich die Energie dreier Live-Bands aus Berlin sowie Flensburg entfaltet, die sich irgendwo zwischen Indie-Pop und Post-Punk bewegen. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Abend, der die pulsierende Musikszene der Hauptstadt in den Fokus rückt und die künstlerische Vielfalt zelebriert. 

 


 

GHOSTTRIP 

GHOSTTRIP sind vier Freunde, die es lieben, auf und hinter der Bühne ihre Leidenschaft als Band zu leben. Sie beziehen ihre Inspiration aus verschiedenen Genres, wobei alle vier Musiker ihren gemeinsamen Nenner im Rock sowie in den Pophymnen der 2010er Jahre finden, welche sie in ihrer Jugend auf jeder Party inhalierten. Texte auf Englisch, laut und leise, von harten Riffs zu soften Lovesongs. Wer GHOSTTRIP schon live erlebt hat weiß, da bleibt kein T-Shirt trocken. Mit Eindrücken aus dem Britpop der 90er, derbem Alternative-Rock und Pop-Einflüssen motiviert die Musik nicht nur zum Headbangen, sondern auch zum Tanzen, Fühlen, Lieben. Alles ist erlaubt, alles wird probiert, alles vibriert, Pop und Rock werden gemischt und finden ihren Weg zum schillernden Act GHOSTTRIP - Rockshow garantiert! 

 

HILDING  

Hilding's Musik fusioniert geschickt modernen Pop mit klassischem Rock, gefiltert durch den Sound seines Schlafzimmer-Studios, das seinen Liedern einen ganz eigenen Charakter verleiht. In seinen Stücken, die eine Palette von Euphorie bis hin zu Bedauern abdecken, spiegeln sich Einflüsse klassischer Bands wie INXS und The Replacements wider. Ursprünglich in religiösem Umfeld in Schweden aufgewachsen, zog es ihn nach Berlin, nachdem er sein Medizinstudium abbrach und durch Nordeuropa streifte. Die Stadt, mit ihrem grauen Betonwinter und gleichzeitig sommerlicher Unbeschwertheit, integriert sich stets auf inspirierende Weise in seine Songs. Live bringt Hilding mit seiner Live-Band eine ganz andere Energie auf die Bühne, sein Sound wird hier rau und aggressiv, und die gemeinsame Performance verleiht seinen Songs eine rohe, packende Intensität. 

 

JOPPE 

Irgendwo zwischen Indie und Pop schlägt sich Joppe durch das Berliner Leben und verarbeitet seine Erlebnisse ungefiltert in seinen Liedern. Die ständigen Ups and Downs spiegeln sich authentisch in seinem Songwriting wider, das von sanften, romantischen Klängen bis hin zu treibenden Beats reicht. Im Sommer 2024 bringt Joppe seine Debut-EP an den Start, eine künstlerische Reflexion der markanten Dualität des Lebens in der grauen Metropole, auf der er nicht nur eine sehr eigene Mischung aus persönlichen Geschichten und eingängigen Melodien präsentiert, sondern auch Einblicke in seine künstlerische Reife und Vielseitigkeit als Musiker gewährt. Ganz nach dem Motto „mal so :)“ „mal so :(„.